Donnerstag, 23 November 2017

Narrenzünfte besuchen Winfried Kretschmann in Stuttgart (Schwäbische)

  • Hauptkategorie: ROOT
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 01. März 2017 19:42

Region mbu Riedmeckeler und Weller aus Bad Buchau, Daiberhexe und Gloggasäger aus Ertingen, der Dürmentinger Dreiviertelsnarr samt Stocknarr und der Schelm aus Heudorf haben zusammen mit ihren Narrenbrüdern und -schwestern der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON) dem Ministerpäsidenten des Landes, Winfried Kretschmann, seiner Frau Gerlinde und weiteren politischen Vertretern Baden-Württembergs im neuen Schloss in Stuttgart ihre Aufwartung gemacht. Alljährlich werden die Narren am Mittwoch vor der Fasnet zum närrischen Umtrunk eingeladen. In diesem Jahr waren neben der VFON auch Vertreter des Verbands Alb-Bodensee Oberschwäbischer Narrenzünfte, Närrischer Freundschaftsring Neckar-Gäu, Narrenvereinigung Hegau-Bodensee, Alemannischer Narrenring und der Narrenfreundschaftsring Zollern-Alb dabei. Der Scheck, in Höhe von 2222,22 Euro, den die Narren spendeten, geht an die Stiftung „Singen mit Kindern“, deren Schirmherrin Gerlinde Kretschmann ist.

Brauchtum braucht Partner